Eltern-Kind-Gruppe

Wer: Kinder im Vorschulalter
Wo: Im neu gestalteten Psychomotorikraum der Christophorus – Schule

Förderschwerpunkte:

  • Motorik (Fein- und Grobmotorik)
  • Sprache und Kommunikation
  • visuelle Wahrnehmung
  • akustische Wahrnehmung
  • Konzentration und Ausdauer
  • Rhythmik
  • Einhalten von Regeln
  • u. v. m.

Zwischen den Förderangeboten bleibt auch noch Zeit für eine kleine Trink- und Frühstückspause und anschließendem Freispiel.
Am Schluss gibt es noch eine kleine Hausaufgabe.

Psychomotorikgruppe

Die Psychomotorik ist ein bewegungs- und spielorientierter Ansatz, der die ganzheitliche Förderung der kindlichen Persönlichkeit im Blick hat.

Eine enge Verbindung von Psyche und Motorik, von Wahrnehmen, Denken, Erleben und Handeln ist dabei richtungsweisend für die Gestaltung entwicklungsförderlicher Prozesse.

Die Psychomotorik versucht die Themen der Kinder zu erfassen und ihnen Raum zur Entfaltung ihrer Potentiale zu ermöglichen.

Auf dieser Basis wird in Kleingruppen gearbeitet.

Weitere Inhalte der Psychomotorik sind:

Konzentration, Entspannung, Wahrnehmung, Reaktionsvermögen, Sozialverhalten, Körpergefühl entwickeln, mit Wut und Aggression umgehen, Selbstvertrauen aufbauen, Ausdauer entwickeln…