Seit dem Schuljahr 2008/09 gibt es an der Christophorus-Schule eine Schülerfirma. Wir produzieren unseren eigenen Honig.

Mit Hilfe von vier Bienenvölkern wird Honig erzeugt und verkauft.
Die Imkerei bietet viele Lernchancen zum angestrebten Kompetenzerwerb.

Fachliche Kompetenz

  • Vielfältiges Wissen aus den Bereichen Biologie und Ökologie
  • Wissen um Vorschriften, die für Lebensmittel relevant sind.
  • Kalkulation/Buchführung
  • Wege, um gute Verkaufsergebnisse zu erzielen
  • kassieren/Auftreten/Präsentation

Methodenkompetenz

  • vorausschauend arbeiten
  • ruhiges und konzentriertes Arbeiten
  • hygienisches Arbeiten
  • Verkauf/Verkaufsgespräche/Beratung
  • Umgang mit Geld

Soziale Kompetenz

  • Tierhaltung heißt immer Verantwortung übernehmen
  • Zuverlässigkeit
  • Rücksichtnahme

Emotionale Kompetenz

  • Durch das Überwinden von Angst vor den Bienenwerden die Jugendlichen selbstbewusster
  • Konkrete Erfolgserlebnisse
  • „Verantwortlich sein“ über Tierhaltung konkret begreifen
  • Verkauf/Verkaufsgespräche/Beratung
  • Umgang mit Geld

Aus dem Bereich „Firma“ werden Aufgaben wie Bewerbung, Kalkulation, Dokumentation, Buchführung und Verkauf eingeübt.

Seit dem Schuljahr 2014/2015 haben wir unsere Produktpalette erweitert. Nun gibt es auch Apfelsaft, Quittengelee, Pflaumenbrotaufstrich und Kaminanzünder. Auch diese Produkte sind, unter Anleitung, von unseren Schüler/innen hergestellt.

Bilder anzeigen